QxStack powered by VMware Cloud Foundation

Auf einen Blick

QxStack auf Basis von VMware Cloud Foundation ist eine vollständig interoperable Lösung, die den einfachsten Weg bietet, eine SDDC Private-Cloud aufzubauen und zu betreiben. Die Lösung wird mit vorinstallierter und getesteter Hardware von QCT und Cloud Foundation Software von VMware bereitgestellt. Dieses SDDC-basierte integrierte System eignet sich ideal für Unternehmen und Service-Provider, die ihr Datencenter mit einem einfachen IT-Design auf schnelleres Time-to-Value, verbesserte Sicherheit, niedrigere Total Cost of Ownership (TCO) ausrichten wollen.

Hauptvorteile

  • Eine schlüsselfertige, hyperkonvergente SDDC-Lösung auf vorgetesteter QCT-Hardware mit vorinstallierter VMware Cloud Foundation-Software
  • Vereinfachte SDDC-Implementierung, Konfiguration und laufender Betrieb mit dem VMware SDDC-Manager - einfachere Implementierung und Betrieb, schnelleres Time-to-Value.
  • Dynamische Skalierung und vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten erlauben optimale Anpassung an aktuelle und zukünftige Kapazitätsanforderungen
  • Bedeutende OpEx- und CapEx-Vorteile, die sich aus der kostengünstigen QCT-Hardware und den SDDC-Fähigkeiten ergeben. 

Warum basiert das integrierte QCT-System auf VMware Cloud Foundation?

In vielen Unternehmen steht die traditionelle IT-Infrastruktur dem Aufbruch zum Software-defined Data-Center entgegen.

  • Initial Setup – Vom Design der Referenzarchitektur bis hin zur Beschaffung der einzelnen Infrastrukturkomponenten von verschiedenen Anbietern braucht es oft viel Zeit und erhebliche Anstrengungen bis zur ersten VM-Implementierung.
  • Provisionierung – die verbreiteten IT-Architekturen mit ihren hardwarezentrierten Kontrollpunkten, denen es zudem oftmals an benutzerfreundlichen Tools fehlt, erschweren den Betrieb uneinheitlicher Gerätelandschaften.
  • Laufendes Lifecycle-Management – die unvermeidliche Auseinandersetzung mit mehreren Anbietern für Support, Fehlersuche, langwieriges manuelles Software-Patching und Upgrades führt zwangsweise zu mehreren, voneinander abweichenden Administrationszyklen und beeinträchtigt den Datencenter-Betrieb.

QCT und VMware arbeiten eng zusammen, um den Kunden das Management der Hard- und Software eines SDDCs von der Planung und Beschaffung bis zur Implementierung und Betrieb zu vereinfachen. Die integrierte Lösung von QCT vereinfacht den Einstieg in ein SDDC erheblich, weil der komplette VMware Software Stack vorinstalliert und getestet auf der bewährten QCT Hardware-Plattform bereitgestellt wird.

QCT integrierte System-Hardware-Architektur

QCT hat seine Führungsposition in der Hyperscale-Cloud ausgebaut. QCT hat sich durch Partnerschaften mit marktführenden Softwareanbietern wie VMware von einem reinen Hardware-Herstellen zum Lösungsanbieter gewandelt, der komplette Private und Hybrid Cloud-Lösungen für Unternehmen anbietet. Mit seiner Erfahrung und einem tiefen Verständnis von verschiedenen Cloud-Workloads, Systemintegration und -optimierung liefert QCT die effizienteste, innovativste, skalierbarste und einfach zu installierende Hardware, die den unterschiedlichsten Anforderungen im Datencenter gerecht wird.

Das von QCT gelieferte, vollständig integrierte System deckt alle Leistungen vom Design und der Fertigung bis hin zur globalen Supply Chain und weltweiten Support ab. Alle Komponenten sind sorgfältig ausgewählt und getestet, um optimale Leistung und Kompatibilität zu gewährleisten.

Das integrierte System besteht aus:

  

Kategorie QCT Modell-Name Umfang Anmerkung
Server QuantaGrid D51B-1U Minimum (8) servers, scale up incrementally to (24) servers per rack Scale out up to (8) racks
Spine switches Cisco Nexus 9332PQ or Arista 7050QX-32S-R (2) 40G switches First rack only
Top-of-Rack(ToR) switches Cisco Nexus 9372PX or Arista DCS-7280SE-72-R (2) 10G switches Each rack
Management Switch QuantaMesh BMS-LB9 (1) 1G switch Each rack

Funktionen und Fähigkeiten

  • Vorinstallierte und vorgetestete Lösung mit vollautomatischer Inbetriebnahme

Die integrierten Systeme werden komplett verkabelt und mit vorinstallierter Software ausgeliefert. Nach wenigen Stunden können die Kunden ein voll funktionsfähiges, integriertes System mit Software von VMware Cloud Foundation in Betrieb nehmen.

Nachdem das integrierte System am Kundenstandort eingeschaltet wird, muss der Kunde nur noch wenige Schritte durchführen, bevor er seine erste VM-Verbindung zum Ethernet-Netzwerk des Datencenters über Uplinks herstellen kann. Dafür bedarf es lediglich grundlegender Netzwerk-Konfiguration, wie IP-Bereich und DNS sowie benutzerdefinierten Informationen bezüglich Performance- und Verfügbarkeitsanforderungen.
 

  • Flexibel und dynamisch skalierbar

Das integrierte QCT-System ist flexibel und dynamisch skalierbar. Die minimale Anforderung für den Betrieb des Systems beträgt acht Nodes oder ein Drittel eines Racks. Dabei kann das System inkrementell pro Server auf bis zu 24 Knoten skaliert oder über mehrere Racks erweitert werden.

Der Hardware Management Service (HMS) erkennt sowohl für kleine als auch für große Kapazitätserweiterungen automatisch neue physikalische Ressourcen und fügt diese nahtlos dem virtuellen Rack hinzu, wobei das virtuelle Rack unterbrechungsfrei auf die größere physikalische Kapazität erweitert wird.
 

  • Integriertes Management von physikalischen und logischen Ressourcen

Der VMware SDDC-Manager bietet eine zentrale Management-Schnittstelle für die Verwaltung der physischen und logischen Infrastruktur - von der Hardware-Geräteebene bis zur Netzwerk-Typologie und Virtual Machines.

Der VMware SDDC-Manager automatisiert den Betrieb des gesamten Software-Stacks. Er automatisiert die Initialisierung des VMware Cloud Foundation-Stacks und ermöglicht ein One-Click-Patching oder Upgrade des gesamten Stacks. Administratoren können dabei den Umfang und Zeitpunkt der Updates selbst bestimmen.

Weitere Informationen

Bitte wenden Sie sich an einen QCT-Vertriebsmitarbeiter, wenn Sie eine Demo anfordern möchten, mehr über die Lösung erfahren wollen oder um ein Proof of Concept (PoC) Programm zu starten.

Category QCT Model Name Quantity Note
Server QuantaGrid D51B-1U Minimum (8) servers, scale up incrementally to (24) servers per rack Scale out up to (8) racks
Spine switches Cisco Nexus 9332PQ or Arista 7050QX-32S-R (2) 40G switches First rack only
Top-of-Rack(ToR) switches Cisco Nexus 9372PX or Arista DCS-7280SE-72-R (2) 10G switches Each rack
Management Switch QuantaMesh BMS-LB9 (1) 1G switch Each rack

Wir können Ihre Anfrage nicht abschließen !

Bitte besuchen Sie uns für weitere Informationen, oder lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen jetzt helfen können.

Becloud - Distributor

Pchelovodnaya str. 4, Almaty, Kazakhstan, 050000

http://becloud.kz/

Telefon +7 727 317 18 80